Was ist der Unterschied zwischen Werkzeugen, Schneidwerkzeugen und Werkzeugmaschinen?


Antwort 1:

Ein Tool ist ein Gerät, mit dem eine Aufgabe ausgeführt wird. Ein Affe, der Ameisen mit einem Stock aus einem Loch entfernt, damit er essen kann, benutzt ein Werkzeug. Sie können sich also vorstellen, dass alles als Werkzeug angesehen werden kann, solange es einem Nutzen dient.

Steinzeitmenschen verwendeten Steine ​​als Werkzeuge und zur Herstellung von Werkzeugen. Sie verwendeten schärfere, härtere Steine, um andere Steine ​​zu brechen und zu formen, die für bestimmte Aufgaben verwendet werden sollten.

Es ist erwähnenswert, dass wir in unserer fortgeschrittenen technologischen Zeit aufgrund ihrer abrasiven Eigenschaften immer noch Steine ​​verwenden, um Metalle nach unterschiedlichen und präzisen Spezifikationen zu formen und abzureiben.

Was Laien als Schneidwerkzeuge bezeichnen, sind alle Werkzeuge, die zum Schneiden bestimmt sind. Messer, Scheren, Drahtschneider und Sägen sind Schneidwerkzeuge. Diese Werkzeuge haben scharfe Klingen oder scharfe Kanten zum Schneiden.

Für Menschen in der Fertigung beschreibt die Terminologie "Schneidwerkzeug" eine Vielzahl von Werkzeugen. Ein Meißel, eine Schere, ein Acetylenbrenner, eine Facemill, ein Bohrer, eine Räummaschine, ein Laser, ein Wasserstrahl, eine Elektrode für elektrische Entladungsmaschinen - all diese Werkzeuge sind Schneidwerkzeuge, weil sie Materialien schneiden.



Es ist wichtig zu verstehen, dass die Vielfalt der Werkzeuge nahezu unbegrenzt ist. Täglich werden neue Werkzeuge entwickelt und hergestellt, da ihre Verwendung für die auszuführenden Aufgaben einzigartig und spezifisch ist und die Vielfalt der Aufgaben endlos ist.

Werkzeugmaschinen sind keine Schneidwerkzeuge. Es sind Maschinen, an die Schneidwerkzeuge angepasst sind und die zum Schneiden und Formen von Rohstoffen zu einem verwendbaren Bestandteil einer anderen Maschine verwendet werden. Werkzeugmaschinen sind die Mutter von fast allem, was hergestellt wird. Das heißt, mit Werkzeugmaschinen stellen wir die Teile her, aus denen die Maschinen bestehen, aus denen die Endprodukte hergestellt werden. Denken Sie zum Beispiel an alle Kunststoffprodukte, die Sie kaufen müssen. Es gibt eine Menge. Im Allgemeinen werden diese durch das Blasformverfahren mit Blasformmaschinen hergestellt. Eine Blasformmaschine besteht aus vielleicht Tausenden verschiedener Teile, die angeordnet und miteinander verbunden sind. Jetzt werden alle diese Teile entweder von einer Werkzeugmaschine oder von einer anderen Maschine hergestellt, die selbst aus Teilen besteht, die von einer Werkzeugmaschine hergestellt wurden. Und so weiter. Das Folgende sind Werkzeugmaschinen.

Bohrmaschinen auf einem Tisch angeordnet.

Ein vertikales Bearbeitungszentrum. Beachten Sie die beiden auf dem Tisch montierten Schraubstöcke zum Halten der Arbeit. Das Magazin links vom Spindelkopf dient zum Halten von Schneidwerkzeugen. Wenn ein Werkzeugwechsel befohlen wird, hebt sich der Kopf, das Magazin bewegt sich nach rechts und der Kopf senkt sich, damit die Spindel das Werkzeug greifen kann, das in einem speziellen konischen Halter gehalten wird, der perfekt in die Spindel passt.

Ansicht des Werkzeugmagazins von unten mit einer Reihe von Schneidwerkzeugen. Wenn ein Auftrag auf der VMC eingerichtet wird, lädt der CNC-Maschinist das Magazin mit den erforderlichen Werkzeugen, um die im CNC-Programm angegebenen Vorgänge auszuführen.

Eine Bodendrehmaschine zum Drehen großer Teile. Eine lange Welle oder Rolle würde in einer solchen Werkzeugmaschine geformt und dimensioniert. Die Arbeit wird im Spannfutter gehalten. Dies ist die runde Schlitzstruktur links. Rechts ist der Reitstock, der das Werkstück stützt. Die Vorrichtung dazwischen ist der Wagen. Hier werden die Schneidwerkzeuge montiert und seitlich, in Längsrichtung oder in einem Winkel in das Werkstück eingeführt, um das Werkstück zu schneiden und auf Größe zu formen.

Dies ist eine CNC-Drehmaschine. Eine moderne Version der oben gezeigten manuellen Drehmaschine. Beachten Sie, dass der Schlitten hinter und über das Werkstück bewegt wurde, damit er eine Vielzahl von Schneidwerkzeugen aufnehmen und drehen kann, um das zu verwendende Werkzeug auszuwählen. Die Struktur zwischen Spannfutter und Reitstock ist eine ruhige Ruhe. Es hilft, das Werkstück zu stützen.

Das Innere eines horizontalen Bearbeitungszentrums während des Betriebs. Das Werkstück ist der große Materialblock. Das Arbeitswerkzeug scheint eine Facemill zu sein. Durch das Fräsen von Material entstehen flache Oberflächen. Das Spray, das Sie sehen, ist Kühlmittel, ein wasserlösliches Öl, das abkühlt und schmiert, um das Schneiden von Material für das Werkzeug zu erleichtern und den Wärmestau im Werkstück und im Werkzeug zu verringern. Beachten Sie, dass ich den Begriff "Werkzeug" allgemein verwende. An dieser Stelle "Schneidwerkzeug" zu sagen, während es richtig ist, ist überflüssig, da es offensichtlich ein Schneidwerkzeug ist. Wenn Sie über den Materialblock hinausblicken, sehen Sie eine scheinbar weiße Wand. Dies ist eigentlich eine Tür, die bei einem Werkzeugwechselbefehl sehr schnell nach links weggleitet. Der Werkzeugwechslerarm dreht sich in die Maschine und zieht das Werkzeug heraus. Anschließend dreht er sich erneut, um es durch das nächste Werkzeug im Betrieb zu ersetzen.

Eine Werkzeugmaschine wie diese kleine Drehmaschine ist im Gehäuse links mit einer Vielzahl von Schneidwerkzeugen abgebildet. Im Vordergrund sehen Sie einen Fall von Inspektionswerkzeugen. Direkt vor der Drehmaschine befindet sich ein weiteres Werkzeug, ein Schraubenschlüssel.

(Bilder sind von Google Image)



Antwort 2:

Es gibt viele Unterschiede zwischen einem Schneidwerkzeug und einer Werkzeugmaschine. Experten der industriellen Werkzeugversorgung sind anerkannte Händler von Emkay-Gewindebohrern, und Händler von Fenner-V-Riemen können Ihnen den Unterschied zwischen beiden verständlich machen. Aber bis Sie einen Experten finden, sollte Ihnen das Folgende eine allgemeine Vorstellung davon geben, was der Unterschied zwischen den beiden ist.

Schneidwerkzeuge: Schneidwerkzeuge, die meistens auch als "Schneidwerkzeuge" bezeichnet werden, können als ein Gerät identifiziert werden, das eine oder mehrere keilförmige und scharfe Schneidkanten besitzt, um das Scheren während des Metallschneidvorgangs zu erleichtern. Grundsätzlich wird ein Schneidwerkzeug verwendet, um die zusätzlichen Scheren von einem Metallwerkstück zu entfernen. Es ist direkt an der Werkzeugmaschine montiert und bleibt statisch, kann also keine Bewegung bieten, die für den Schneidvorgang erforderlich ist. Kyocera-Schneidwerkzeuge gelten als die besten in der Branche, wenn es um Schneidwerkzeuge geht.

Werkzeugmaschinen: Eine Werkzeugmaschine kann alle erforderlichen Bewegungen und Plattformen ermöglichen, die während des Schneidvorgangs erforderlich sind. Darüber hinaus bietet es die Möglichkeit, das Werkstück zusammen mit dem Schneidwerkzeug zu montieren. Guhring-Bohrer sind das beste Beispiel für eine effiziente und effektive Werkzeugmaschine.



Antwort 3:

Es gibt viele Unterschiede zwischen einem Schneidwerkzeug und einer Werkzeugmaschine. Experten der industriellen Werkzeugversorgung sind anerkannte Händler von Emkay-Gewindebohrern, und Händler von Fenner-V-Riemen können Ihnen den Unterschied zwischen beiden verständlich machen. Aber bis Sie einen Experten finden, sollte Ihnen das Folgende eine allgemeine Vorstellung davon geben, was der Unterschied zwischen den beiden ist.

Schneidwerkzeuge: Schneidwerkzeuge, die meistens auch als "Schneidwerkzeuge" bezeichnet werden, können als ein Gerät identifiziert werden, das eine oder mehrere keilförmige und scharfe Schneidkanten besitzt, um das Scheren während des Metallschneidvorgangs zu erleichtern. Grundsätzlich wird ein Schneidwerkzeug verwendet, um die zusätzlichen Scheren von einem Metallwerkstück zu entfernen. Es ist direkt an der Werkzeugmaschine montiert und bleibt statisch, kann also keine Bewegung bieten, die für den Schneidvorgang erforderlich ist. Kyocera-Schneidwerkzeuge gelten als die besten in der Branche, wenn es um Schneidwerkzeuge geht.

Werkzeugmaschinen: Eine Werkzeugmaschine kann alle erforderlichen Bewegungen und Plattformen ermöglichen, die während des Schneidvorgangs erforderlich sind. Darüber hinaus bietet es die Möglichkeit, das Werkstück zusammen mit dem Schneidwerkzeug zu montieren. Guhring-Bohrer sind das beste Beispiel für eine effiziente und effektive Werkzeugmaschine.



Antwort 4:

Es gibt viele Unterschiede zwischen einem Schneidwerkzeug und einer Werkzeugmaschine. Experten der industriellen Werkzeugversorgung sind anerkannte Händler von Emkay-Gewindebohrern, und Händler von Fenner-V-Riemen können Ihnen den Unterschied zwischen beiden verständlich machen. Aber bis Sie einen Experten finden, sollte Ihnen das Folgende eine allgemeine Vorstellung davon geben, was der Unterschied zwischen den beiden ist.

Schneidwerkzeuge: Schneidwerkzeuge, die meistens auch als "Schneidwerkzeuge" bezeichnet werden, können als ein Gerät identifiziert werden, das eine oder mehrere keilförmige und scharfe Schneidkanten besitzt, um das Scheren während des Metallschneidvorgangs zu erleichtern. Grundsätzlich wird ein Schneidwerkzeug verwendet, um die zusätzlichen Scheren von einem Metallwerkstück zu entfernen. Es ist direkt an der Werkzeugmaschine montiert und bleibt statisch, kann also keine Bewegung bieten, die für den Schneidvorgang erforderlich ist. Kyocera-Schneidwerkzeuge gelten als die besten in der Branche, wenn es um Schneidwerkzeuge geht.

Werkzeugmaschinen: Eine Werkzeugmaschine kann alle erforderlichen Bewegungen und Plattformen ermöglichen, die während des Schneidvorgangs erforderlich sind. Darüber hinaus bietet es die Möglichkeit, das Werkstück zusammen mit dem Schneidwerkzeug zu montieren. Guhring-Bohrer sind das beste Beispiel für eine effiziente und effektive Werkzeugmaschine.