Aussprache einwandern oder auswandern


Antwort 1:

Sie sind nicht von den meisten Sprechern. Bei den meisten Sprechern wird in beiden Fällen die erste Silbe betont, und der Einwanderer hat den Stiftvokal, während der Auswanderer den Stiftvokal hat. Das Problem ist, dass einige nordamerikanische Sprecher eine sogenannte Pin-Pen-Fusion haben. Dies bedeutet, dass sie Stift und Stift gleich aussprechen (obwohl sie nicht immer erkennen, dass sie es tun). Diese Art der Fusion ist nicht ungewöhnlich. Eine andere historische Fusion erklärt, warum die meisten Menschen bei der Aussprache nicht zwischen akustisch und mündlich unterscheiden, obwohl einige Sprecher absichtlich damit begonnen haben, die erste Silbe von akustisch mit dem Vokal der Eule auszusprechen, damit wir eine Unterscheidung erhalten.

Die überraschende Wahrheit ist, dass solche Mehrdeutigkeiten sehr selten tatsächlich Kommunikationsschwierigkeiten verursachen. Die Sprache ist bemerkenswert tolerant gegenüber Mehrdeutigkeiten, da der Kontext fast immer die Absicht klar macht. Wenn dies nicht der Fall ist, können die Leute dies klären. Es ist nicht perfekt, aber das System ist robust genug, dass kaum Druck besteht, bestimmte Wortpaare zu trennen, insbesondere wenn sie selten sind. Ich meine, einige Sprachen unterscheiden nicht einmal zwischen Singular und Plural oder markieren Verbform, und jeder versteht sich gut.

Für Fälle, in denen Sie in diesem speziellen Fall klar sein müssen, würde ich so etwas wie eine Migration nach innen oder nach außen vorschlagen.



Antwort 2:

Sie werden für diejenigen, die richtig aussprechen, nicht gleich ausgesprochen: ih-mih versus eh-mih für die ersten beiden Silben. Das eigentliche Problem bei der Aussprache ergibt sich hauptsächlich aus der Unklarheit in Bezug auf die Bedeutung und der Fähigkeit, zu entscheiden, welches Wort in welchem ​​Kontext verwendet werden soll, insbesondere in Bezug auf die Phrasierung, die die Präpositionen zu und von beinhaltet. Es ist nicht ungewöhnlich, den Klang von Dingen zu verwechseln, wenn die Ohren darauf trainiert wurden, sie falsch oder nachlässig auszusprechen. Tatsächlich ist das Ändern oder Löschen von Vokalen manchmal für bestimmte regionale Dialekte charakteristisch. Ein häufiges Beispiel in Teilen des Südens der USA ist die Aussprache des Handelsnamens Chivas (shi-vas) als Chevis (sheh-vis) (angeblich universeller) lokaler Dialekt.



Antwort 3:

Nach dem Cambridge Dictionary sind sie keine Homophone (dh sie haben nicht die gleiche Aussprache)

Einwanderer: Der i-Vokal hat den gleichen Klang wie in Pin

Auswanderer: Der E-Vokal hat den gleichen Klang wie im Stift.

Wenn Sie in Ihrem (oder einem anderen) Dialekt den Unterschied im Vokalklang zwischen Stift und Stift neutralisieren, müssen Sie sich auf den Kontext verlassen, um die Wörter auseinander zu halten. Zum Beispiel werden in einem Satz wie "Illegale Einwanderer" über die Grenze zurückgeschickt, wenn sie gefangen werden (aus dem Cambridge-Wörterbuch), wenn Sie diesen Satz hören. Ich denke, Sie denken eher an die Menschen, die versuchen, in das Land einzureisen, andernfalls Es wäre wirklich seltsam (zumindest in freien Ländern), Auswanderer zu fangen und zurückzuschicken.



Antwort 4:

Warum werden "Einwanderer" und "Auswanderer" gleich ausgesprochen? Sollten wir das nicht ändern?

"Einwanderer" und "Auswanderer" werden in keiner mir bekannten englischen Sprache gleich ausgesprochen. Es müssen also keine Änderungen vorgenommen werden.

Es besteht jedoch ein echtes Bedürfnis für viele Menschen - auch hier auf Quora -, den Unterschied zwischen den Verben „einwandern“ und „auswandern“ zu lernen.